Nahkomfortgläser | online informieren


Nahkomfortgläser von Swiss Optic

Eine "normale" Lesebrille wird auf eine Entfernung von 40 cm vermessen und bietet auch nur in diesem Bereich eine scharfe Abbildung. Für weiter entfernte Objekte ist diese Brille zu stark.

Speziell im beruflichen Bereich aber auch privat benötigt man oftmals eine Brille, mit der auch weiter entfernte Objekte wie z. B. Computerbildschirm, Telefon oder gegenübersitzende Personen scharf gesehen werden können. Hier bieten sogenannte Nahverlauf- oder Nahkomfortgläser die ideale Lösung. Bei solchen Brillen wird der untere Bereich auf die notwendige Lesedistanz von 40 cm und der obere Bereich für weiter entfernte Dinge im mittleren Fernbereich (zirka 1 m) eingeschliffen. Der Übergang wird unsichtbar ausgearbeitet.

Bildschirmbrille – Das moderne Nah- Komfortglas von Swiss Optic bietet Ihnen:

- Einen erweiterten Nahbereich
- Kontinuierliche Sicht ohne Bildsprung
- Erhöhten Tragekomfort für eine natürliche Kopfhaltung
- Problemlose, schnelle Gewöhnung
- Geringes Gewicht durch hochwertige Kunststoffgläser

LESEBRILLE
Mit einer normalen Lesebrille wird lediglich die Distanz von 40 cm korrigiert.


BILDSCHIRMBRILLE
Bildschirmbrillen bieten ein optimales Sehen über den gesamten Nah- und Zwischenbereich.



Bildschirmbrille - kostenlos vom Arbeitgeber

Auch Arbeitsmediziner haben die Notwendigkeit einer Korrektur im Mitteldistanzbereich erkannt, wodurch bereits vor vielen Jahren eine bundesweite Verordnung erlassen wurde: Gemäß der Bundes-Bildschirmarbeitsverordnung ist Ihr Dienstgeber verpflichtet, eine Bildschirmbrille zu bezahlen, wenn Sie altersbedingt (ab ca. 40 Jahren) eine Lese- oder Gleitsichtbrille benötigen und durchgehend täglich 2 Stunden oder durchschnittlich 3 Stunden am Bildschirm arbeiten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Bildschirmbrille